Sonntag, 8. März 2015

Das Leben ist ein Labyrinth


I'm just a little bit caught in the middle,
life is a maze
and love is a riddle.
I'm just a little girl lost in the moment,
I'm so scared, but I don't show it,
I know: I got to let it go and
just enjoy the show.
Lenka, The Show


Ich weiß ja nicht, ob man es so deutlich merkt, wie ich vermute, aber das Leben verwirrt mich. Mehr als sonst, soweit ich mich erinnern kann und ich fühle mich wie eins dieser Klischees, das ich nie sein wollte. Zu viel interpretieren, kichern und zwinkern, zu wenig unbeschwert atmen, leben, Tage und Momente pflücken.


Das Leben ist also eine Show. Wie oft ist sie wohl inszeniert und wann improvisieren wir einfach?
Wenn man schauspielert, fühlt man sich danach immer so seltsam und fragt sich, ob man das nun wirklich nötig hatte.
Vielleicht. Manchmal ist es ganz gut, sich vorher den Text zu überlegen, damit später auf der Bühne kein Chaos herrscht. Weil man sich dann sicherer fühlt und ganz genau weiß, wer man ist diesem Moment – oder vorgibt zu sein.


Ganz ehrlich sind wir nie. Wir schauen aus dem Fenster statt geradeaus, verhüllen unsere Träume, Wünsche, Vorhaben in Tüchern, manchmal so transparent, dass man hindurch sehen kann und das mit Absicht.


Und das verwirrt mich. Dass ich weiß, wer ich sein will und es nicht bin, weil ich die Tücher noch behalte, nur so für den Fall, obwohl zu viele von ihnen letztendlich schwer wiegen.


Vielleicht sollte ich rausgehen, die Sonne spüren und an erste Frühlingsversprechen glauben. Es würde so schön aussehen, wenn man die Tücher fallen lässt und der Wind das flatterdünne Gewebe davon trägt.


Kommentare:

  1. ich hoffe du kannst irgendwann, vor irgendwem - jemandem besonderes vielleicht, diese schweren tücher und dich selbst fallen lassen, um ganz frei zu sein.
    ich bin verliebt in deine art zu schreiben und deine bilder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Valhalla, du triffst aber auch den Nagel auf den Kopf. Genau davor habe ich Angst, weil ich mich - zeitlich und gesellschaftlich - so unter Druck gesetzt fühle.
      Vielen, vielen Dank.

      Löschen
  2. Mein liebes Märchen,
    das ist so wundertoll! Ehrlich, ganz ganz wundertoll (mische wundervoll und supertoll und heraus kommt.. halt, wundertoll^^ die Alternative wäre supervoll..)
    Und keine Sorge, es ist o.k., vorher seinen Text zu üben und genauso ist es o.k., einfach drauf los zu interpretieren und die Aufführung durcheinander zu bringen. Thats life. Nur zu schauspielern bekommt allerdings niemanden auf Dauer aber manchmal ist es nötig, aus den verschiedensten Gründen.
    Life is a riddle, I'm somewhere in the middle- das ist quasi mein T-Shirt-Spruch, jaja, Lenka weiß wovon sie singt^^
    Und die Tücher, behalt sie noch ein wenig, genau wie den einen oder anderen Faden- sie sind nicht nur Ballast, sie bieten auch Schutz.
    Und lass dir von der kleinen Silver sagen, wenn du sie nicht mehr brauchst, fallen sie von ganz allein und du wirst ihnen lachend hinterher sehen, wenn sie vom Wind davon getragen werden.
    Das gäbe auch supervolle Bilder!
    Und soweit Silver das beurteilen kann, bist du schon ganz schön toll, so wie du bist.
    Deine
    Silver^^





    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag wundertoll. :)
      Und danke für die Versicherung (also, für's Versichern, für, du weißt schon) - was soll man machen, wir sind ja doch alle so, ich mag Tücherschleierschalgewusel sehr gern. Wieder ein kleines Stückchen aus dem riddle of life zusammen mit Silver gelöst, lass uns eine Shirt-Kollektion machen!^^

      Danke. Und du erstmal!

      Löschen
  3. ..und Silver ist die Wirrste von allen, sie meinte natürlich improvisieren und nicht interpretieren..vermaledeite Sprache!!^^

    AntwortenLöschen
  4. deine art zu schreiben ist so toll. ich hab zwar das gefühl das schreibe ich immer bei deinen posts aber es ist einfach so. und sie sind immer so wahr. und die bilder gefallen mir auch total! deine haare fallen da so toll :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Lilly, ich freue mich sowieso jedes Mal wieder! :)
      Jaa, ich hab extra die ganze Zeit vorher einen hohen Zopf getragen, für's Wuschelvolumen, das klappt ein paar Minuten lang ganz gut.^^

      Löschen
  5. Wow, du schreibst unfassbar gut!
    Es wirkt sehr metaphorisch und bunt und damit meine ich die Worte, die du verwendest und wie passend sie einfach sind.
    Die Bilder sind auch sehr toll, besonders gut gefällt mir das erste!
    Bin gerade sehr froh, deinen Blog gefunden zu haben. :)
    Ich verflog dich direkt mal!
    Alles Liebe,
    Milena (Regensplitter)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen, vielen Dank!
      Irgendwie habe ich Metaphern sehr liebgewonnen, man spricht die Wahrheit aus, legt sie aber nicht blank und angreifbar auf den Tisch - schon wieder eine, ich komme einfach nicht drum rum. :D

      Löschen
  6. Fast jedes Mal, wenn ich auf deine Seite komme, sehe ich einen neuen Eintrag. Und freue mich, kurz in ihm gefangen zu werden. Zwar nur kurz, aber diese fast "magischen" Minuten beeindrucken mich. Du schreibst wirklich toll, aber das weißt du bestimmt. ^-^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Lia! :)
      Ich glaube, "wissen" kann man sowas gar nicht und jeder sieht das anders - einige rationale Leute werden hier nur die Augen verdrehen (beziehungsweise schon beim Anblick des Headers erschrocken verschwinden), aber wenn ich so liebe Worte wie magisch höre, dann freut mich das immer wieder! ♥

      Löschen
  7. Ich habe ein paar der Fotos schon auf Instagram gesehen und war total begeistert! Die Fotos sind so wundervoll, der Hintergrund ist so schön verschwommen und deine Haare fliegen so schön :)
    Dein Text dazu ist mindestens genauso wundervoll und er macht wieder einmal sehr nachdenklich, solche Texte liebe ich.

    Alles Liebe,
    Very

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich schon die ganze Zeit gefragt, ob du das bist, bei privaten Accounts sieht man das ja nie. :D Aber auf jeden Fall vielen lieben Dank! Ich habe gerade viel loszuwerden in dem Sinne, fürchte ich.

      Löschen
  8. Klasse Bilder!
    -
    Liebste Grüße:)
    Cyra von:
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen